a.m.elieI LOVE GUMMIBÄREN!!!

  Startseite
  Über...
  die traurikeit
  unheimlich...
  puzzle
  SMS-sprüche
  Clips
  Mein Haustier
  @ all my friends
  Nur für frauen! :)
  Die letzten Worte...
  250 crazy Dinge
  So dumm sind wir
  Liebe
  Alle Kinder...
  1...2...3...test,test
  songtexte
  Witze
  Wie nennt man das???
  Bilder
  Gamesroom
  Link's und mehr
  WM 2006
  LECKER
  Mein Lieblingswort
  Rätsel
  Die Lila Fichte
  My friends
  My family
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Jules HP
   Guck mal vorbei und beantworte paar Fragen
   Hab keine Homepage
   Wie lieb hast du mich?
   Magda's Blog
   IPS's Blog (lila Fichte)
   Feli's Blog
   Julia's Blog
   Gelinibären
   Bist du verknallt?
   My Mum's Blog
   Hast du mich lieb???
   spiele



Keiner hat mich gefragt ob ich leben will, also last mich auch so leben wie ich es will!

http://myblog.de/a.m.elie

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hi Leute!!!

Ich liebe Haribogoldbären!!!


Haribo macht Kinder froh und Erwachsene
ebenso!!!




Hier ist ein Gummibärchenrezept:

Gummibärchen selbst gemacht

Herstellung der Gießform

1 kg Stärkepulver auf einem Backblech mit einem Frühstücksbrettchen
glatt streichen. Mit gekauften Gummibärchen oder Weingummis werden
als Stempel an einem Holzgrillspießchen Abdrücke im Stärkebett
hergestellt.


Herstellung der Gießmasse

Lösung I (Gelatinemasse)

90g Blattgelantine lässt man in 150 ml Wasser 15 min. quellen. Dann
wird die Gelatine im Wasserbad auf einer Heizplatte vorsichtig
geschmolzen. Die Temperatur sollte 70 Grad nicht übersteigen.
Eventuell noch etwas Wasser zugeben.

Lösung II (Invertzucker)

200g Saccharose werden in 100 ml Wasser gelöst. nach einer Zugabe
einer Spatel Weinsäure erwärmt man 30 min. auf 70 Grad. Anschließend
wird die Lösung mit einer ähnlichen Menge Speisesoda (Natron,
Natriumhydrogencarbonat) neutralisiert. Die Lösung schäumt auf.

Lösung III (Zuckerlösung)

240 g Haushaltszucker (Saccharose) werden mit 75 ml Wasser vermischt
und auf 100 Grad erwärmt.

Lösung II und später Lösung III werden zur Lösung I (Gelatinelösung)
gegeben und gut verrührt. Lösung im Wasserbad warm halten.

Zugabe von einigen Spateln Apfelsäure (teuer) oder Zitronensäure als
Fruchtaroma.

Zugabe von käuflichen Lebensmittelfarbstoffen (ca. 1 ml) oder wenig
Fruchtsaft, zum Beispiel Kirschsaft. Denkbar ist auch ein wässriger
Brennnesselauszug.

Herstellung

Ein kleiner, in heißem Wasser vorgewärmter Plastiktrichter mit
entsprechend kleiner Öffnung wird mit der fertigen Lösung gefüllt. Der
Zeigefinger dient als Verschluss. Portionsweise wird die Lösung in die
Formen im Stärkebett gefüllt.

Guten Appetit!


Fortsetzung folgt...




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung